bananaheader0309 the banana skirt chronicles: Nur nicht durchdrehen.

Monday, March 16, 2009

Nur nicht durchdrehen.

Ich erinnere mich noch mit Schrecken an Referate. Oder Vorlesen im Englischunterricht. In der Schauspiel AG war ich auch, bin aber wohl nur deshalb nicht rausgeflogen, weil der Lehrer unsere zarten Schüleregos schonen musste. (Fragen Sie mal meine Eltern nach meinem beeindruckenden Auftritt als angetrunkene Sekretärin..."angetrunken" stand tatsächlich in der Rollenbeschreibung...vielleicht war es auch "hackendudeldicht".)
Mit anderen Worten - vor einer Gruppe Menschen etwas vorzutragen, ist für mich mit Stress, niagarafallartig triefenden Händen und dem Totalausfall von Stimme und Hirntätigkeit verbunden. Wenn dann nichts mehr kommt außer heißer Luft, wird jeder Huster aus dem Publikum zur körperlichen Qual (und zwar meiner). Warum ich das hier alles aufschreibe? Weil mich Phil vom Murmeltiertag gebeten hat, mit anderen Bloggern (für nähere Informationen bitte auf den gelben Kasten rechts klicken) zusammen auf der von ihm organisierten 4. Hanauer Bloglesung ein paar Texte vorzutragen. Weil dies eine große Ehre ist, mache ich das natürlich sofort, obwohl ich vor Aufregung schon jetzt nicht mehr schlafen kann und die Anheuerung eines Body- und Stimmdoubles in Erwägung ziehe.
Also - bitte kommen Sie zahlreich und lachen Sie, auch wenn Sie sich nicht sicher sind, an welcher Stelle. (Huster müssen leider draußen bleiben, das weckt bei mir so unschöne Erinnerungen.)

Labels:

8 Comments:

Blogger FeeMail said...

Welch entzückende Idee. Leider etwas weit für mich. Die, die immer am lautesten schreien vorher sind doch im Endeffekt die souveränsten ;-)! Ich gebe zu, ich bin da ähnlich... Nein ... Ich nehme das zurück, ich habe mich als souverän bezeichnet. Falsch. Ich kann so wirken. Manchmal... Vielleicht. Aber du bist es bestimmt!

9:33 AM  
Blogger Anke said...

Ha! Souverän... Nein, leider gar nicht...ich dachte, das kommt mit dem Alter...bisher Fehlanzeige. Ich bin genauso ein nasses Tuch wie früher. :) Aber danke, liebe Fee, für's Mutzusprechen (Mut zu Sprechen? Mut zusprechen? Oh je - es geht schon los!).

9:39 AM  
Blogger Phil said...

Ach Mädel, das wird :)

Der Herr Parkster (http://parkster.de/) war bei der ersten Lese dabei und 2 Stunden vor dem Beginn vor lauter Aufregung sowas von "angeheitert", dass wir ihn gerade noch so mit Tonnen von Kaffee und Hektolitern an Wasser publikumstauglich hin bekamen.

Trinken Sie also am 23.5. reichlich, wir bekommen Sie schon bühnenreif :)

11:07 AM  
Anonymous weltdeswissens said...

Ich kann leider auch nicht, würde Sie aber sowas von anfeuern!

Das Lampenfieber kann ich nachvollziehen, aber anders als früher wollen Ihnen da alle nur Gutes! Das wird super!

Schickes neues Blogdesign, wollte ich auch noch sagen!

3:55 PM  
Anonymous Die DiVa said...

Ich, wertes Fräulein Anke, bin der festen Überzeugung, das sie das Publikum und die Herrenriege verzaubern werden. Sie könnten natürlich auch Hustenbonbons im Saal verteilen.

Herzlichst und mir Kratzen im Hals

Ihre DiVa

6:59 AM  
Anonymous mikel said...

wir werden notfalls auf der Bühne Mut zufächeln..

9:17 AM  
Blogger Anke said...

Vielen Dank für den lieben Zuspruch, Phil, weltdeswissens (die Einzige, die mein neues, unter Schweiß und Tränen selbst zusammen gepuzzeltes Blogdesign bemerkt hat!) und DiVa...ich werde also schwer angetrunken wie eine Karnevalsprinzessin mit Hustenbonbons um mich werfen...da ist der Rest dann vermutlich auch egal. :)

9:18 AM  
Blogger Anke said...

mikel - das war Duplizität der Ereignisse. Eine Minute früher hätte ich Sie noch in meinen langen Dankeskommentar aufgenommen, so kriegen Sie einen eigenen. Auf das Angebot komme ich zurück! :)

9:26 AM  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home