bananaheader0309 the banana skirt chronicles: Smørebrød, Smørebrød, rømpømpømpøm...

Thursday, August 02, 2007

Smørebrød, Smørebrød, rømpømpømpøm...

IMG_1724

Für die nächsten anderthalb Wochen hänge ich mein Bananenröckchen an den sprichwörtlichen Nagel.

Achtung: Für den besten Reim auf "Jordnötter" oder "Minimorötter" gibt es die Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Kanelbulle (nicht mit Kamelbulle zu verwechseln). Auch ein Haiku oder Limerick kann zum Sieg verhelfen.

Lasse reinbøng!

Labels:

11 Comments:

Anonymous safri said...

ich hab einen!

there was a minimorötter
it was faster than a very fast kötter
when it met a nice lad
(it was awfully fat)
they married and lived even bötter.

oder so ähnlich.

oder vielleicht was ganz anderes:

ein anzug, zwar knittrig, doch jung,
ging mal in die dampfreinigung,
dort fand er es nice,
denn es war feucht und heiß,
er dem shop drum nie wieder entsprung...

hej, schönen urlaub, hej!

2:01 PM  
Blogger Andreas said...

(unglaublich! safri, diese freche person, hat mir das wort "kötter" vor der nase weggeschnappt! dafür zeihe ich diese operson des regelwidrigen metrums! der preis muss folglich an mich gehen, hahaa.)

Es kaufte ein Mann aus Jordnötter
im Fachgeschäft einen Mordskötter.
Doch mied er am Tag
das Spazieren im Park:
Er fürchtete nämlich dort Spötter.

7:57 AM  
Anonymous toyboy83 said...

This comment has been removed by a blog administrator.

6:46 AM  
Anonymous juf said...

Zu meinem Leidwesen
muss ich hier lesen,
dass über meinen Anzug,
den ich so gern trug,
kräftig wird gelacht,
so hab ich mir das nicht gedacht.
und mein Reim auf Minimorötter:
Ich hab nen Sprachfehler: ich stötter!benefitz.

10:14 PM  
Blogger Anke said...

Na das hat ja viel besser geklappt als gedacht!

Meiner Meinung nach läuft es auf ein Stechen zwischen Frau Safri (zweisprachig - außerdem macht sie mir sonst im Laden das Leben zur Hölle) und Herrn Andreas (mit "Spötter" einziger "echter" Reim auf "ötter") hinaus.
Allerdings muß ich hier mal die Mady Riehl geben und sagen: "Kötter war doppelt - da muß ich einen abziehen."
Im schlimmsten Fall verdoppele ich die Teigmenge.

Herr juf: Sehr sehr eigenwilliges Reimmaß. Ich weiß nicht, ob die Welt schon für Ihr Genie bereit ist. :) Aber eine lobende Erwähnung wert.

Herr toyboy83: Hier kann ich leider nur drei Dadaismus-Sonderpunkte vergeben. Und die Endsilbe "icken" reimt sich so gar nicht mit "ötter".

11:09 PM  
Anonymous juf said...

Einst schufen die Götter
eine Leckerei namens jordnötter.
aber was soll man drumrum reden:
es gab sie nur in schweden
doch ich hör jetzt auf, das wird hier immer blötter

12:02 PM  
Anonymous Anonymous said...

Kurze Randnotiz: Wer war denn eigentlich noch gleich Mady Rahl? Dem Antwortenden winkt ein netter Abend mit Toyboyli.

3:01 PM  
Anonymous Anonymous said...

herr andreas, dann nehmen sie mal diesen hier und schweigen still:

einst fuhr ein morötter im mini
nach moskau - er aß dort zig blini
es wurde ihm flau,
doch er fand eine frau -
und zwar eine im knappen bikini.

herzlichst, ihre safri

3:06 PM  
Blogger Anke said...

Okay, okay - stopp! Zimtschnecken für alle!

(Wer sich so um von mir Selbstgebackenes prügelt, hat es offensichtlich noch nie probiert...)

4:37 AM  
Blogger Anke said...

P.S.: Mit toyboy will dagegen anscheinend keiner einen Abend verbringen... Aber vielleicht kann er ja backen?

4:39 AM  
Anonymous juf said...

anonymous hat am thema vorbei gereimt
er/sie hat nicht auf morötter gereimt, sondern auch -ini. Das giltet nix.

5:47 AM  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home