bananaheader0309 the banana skirt chronicles: April 2007

Saturday, April 14, 2007

Wenn es mal wieder hoch hergeht...

440949
"Dinner-Smoking
Sauber bleiben – auch wenn die Stimmung steigt! Sie kennen die Party-Regel Nr. 1: Je ausgelassener die Stimmung, desto größer ist das Flecken-Risiko! Es sei denn, Sie schützen sich und Ihre Gäste mit dem Dinner-Smoking vor den Spuren von Tomatensoße, Ketchup und Senf. Einfach das bedruckte Vlies aus 100 % Baumwolle umbinden und schon kann unbeschwert geschlemmt werden! Größe je ca. 45 x 37 cm. Dinner-Smoking kann bei 30°C gewaschen werden und ist damit beim nächsten Fest wieder mit dabei! Übrigens: Wo der Dinner-Smoking auftaucht, wird die Stimmung erst recht aufgeheizt!
6 Stück
nur EUR 9,80"
(Quelle: walz-shopping.com)

Ich kann kaum erwarten, die extatischen Gesichter meiner Gäste zu sehen, wenn ich zur nächsten Festivität in unserem Hause diese Dinner-Smokings präsentiere! Was für ein Spaß! Endlich Schluß mit den Einladungen, zu denen ich nur Trockenmilch und Bundeswehrkekse servierte aus Angst, jemand könnte sich die teure Oberbekleidung besudeln! Wenn ich nun noch ein Kontingent Museumspuschen erstehen kann um unsere Auslegeware zu schonen, geht hier bald so richtig die Post ab!

Labels:

Thursday, April 12, 2007

Einen Nachschlag...

..."Rotzwieben"?

In Kreuzberg - wo sonst - bietet ein Asiaimbiss voll "krasse Ente" an.

Und total verschärft.

Ey.

Labels:

Wednesday, April 11, 2007

Da bleibt kein Fuß trocken.

Das Leben eines Produktmanagers für Strümpfe stelle ich mir fade, öd und leer vor. Herrensocken, Damenkniestrümpfe, Kinderfußwärmer. Damit hat es sich dann auch schon fast. Doch - Heureka! - beim morgendlichen Biss in ein pappiges Zwiebelmettbrötchen dann die Innovation, gegen die sich das Rad als Schnapsidee ausnimmt. Die Möglichkeit, ein völlig neues Segment zu erschließen...wir erfinden ein Fußkleid für die Freizeit und nennen es...die...die... "HOBBYSOCKE"!
Ja, heute bei unserem neu aus-,um-und verbauten Rossmann sah ich es...zwischen herabgepreisten Osterartikeln und Mundspülung. Ein komplettes Kartondisplay das "HOBBYSOCKEN" feilbot. Auf der Packung ein glücklich lächelndes Paar. Offensichtlich nicht im Büro. Denn da darf man ja nur Bürosocken (sollte mir die Idee sofort schützen lassen) tragen. Das Tragen von HOBBYSOCKEN am Arbeitsplatz wird mit Aktenordner sortieren sicher nicht unter drei Wochen bestraft.
Nur welchem Hobby fröhnen die HOBBYSOCKEN? Faul vor dem Fernseher liegen, die Füße auf dem Couchtisch? Ist es der rechte Strumpf für einen vergnügten Samba-Abend im Bommelslipper? Oder gar die Socke, die manche Männer auch bei drohendem Beischlaf nicht vom Fuße nehmen? Vielleicht ist das Sammeln der unterschiedlichen Ausführungen, Größen und Farben an sich schon ein Hobby und es gibt wohlmöglich ein HOBBYSOCKEN-Sammelalbum? Mit anderen HOBBYSOCKEN-Enthusiaten könnte man dann doppelte tauschen - so wie früher Panini-Bilder.

HOBBYSOCKEN. Alles andere sind nur Strümpfe.

Labels: